1965
Harte Gründerjahre
Mit 3 Mitarbeitern gründen Johann Heinrich Saueressig und Alfred Sikorski die Wüllener Gummitechnik GmbH und produzieren Luftspindeln. Kurz darauf beginnt die Produktion von Gummimischungen und Gummiwalzen. Bernhard Lammers nimmt 1967 seine Tätigkeit als Betriebsleiter auf.

1971
Bernhard Lammers wird Geschäftsführer

Mit der Intention, ein namhafter Hersteller technischer Walzen zu werden, wird Bernhard Lammers Geschäftsführer und übernimmt den Aufbau der Firma zu einem kunden- und serviceorientierten Unternehmen. 

1972
Umbau für die Zukunft

Bernhard Lammers erwirbt Anteile an der Firma und Gummiwalzen sind jetzt das core business; das Unternehmen entwickelt sich zum kompetenten und zuverlässigen Lieferanten mit umfassendem branchenspezifischen Wissen.

1988
Erfolge fordern größere Kapazität

Ahauser Gummiwalzen Saueressig und Lammers GmbH & Co. KG zieht vom Ortsteil Wüllen nach Ahaus und baut ein komplett neues Betriebsgebäude. Der Grundstein für eine expansive Marktbearbeitung und ideale Produktionsbedingungen ist gelegt.

1993
Entscheidungen

Notwendige strategische Entscheidungsfreiheit und die zukunftsorientierte Ausrichtung an sich wandelnde Märkte fordern Entscheidungen: Rolf Lammers, schon länger in führender Position tätig, erwirbt die Firmenanteile, die bis jetzt noch in fremden Händen lagen - das Unternehmen firmiert ab jetzt:
Ahauser Gummiwalzen Lammers GmbH & Co. KG. Rolf Lammers ist alleiniger Geschäftsführer.

1997
Entwicklungen

Ahauser Gummiwalzen entwickelt die Teflon® Walze und patentiert das Verfahren. Neben der ursprünglichen Anwendung werden beinahe tägliche neue Anwendungen ausgearbeitet und erfolgreich vermarktet.

1999
Es wird uns zu eng ...
Auf einem Gesamtgrundstück von 25.000 qm wird die reine Produktionsfläche um 1.200 qm erweitert und steigt auf rund 5.000 qm an. Vier neue Kranbahnen mit 200 m Länge verbinden die bestehende und die neue Halle.

2001
Die Logistik
Steigende Anforderungen an "unsere" Walzen und Umsatzsteigerungen erfordern effiziente und schnelle Logistik. In einer dezidierten Planungsphase wird der gesamte Betriebsablauf überarbeitet und eine neue Logistik nebst modernen Lagersystemen verkürzen die Zeiträume innerbetrieblicher Transporte erheblich.

2002
Die Teflon -Walzen sind erwachsen
... und zwar so, daß sie einen eigenen Produktionsbereich bekommen. Damit gewährleisten wir für die Zukunft, die hohen Anforderungen an der komplexen und sorgfältigen Herstellung zu erfüllen.

Die Zukunft...
Wir werden nicht aufhören, unseren hohen Standard zu halten und weiter auszubauen, versprochen.